Rettungsschwimmausbildung

"Jeder Schwimmer ein Rettungsschwimmer!"

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht die Sicherheit im und am Wasser zu erhöhen. Neben der Ausbildung von Nichtschwimmern zu Schwimmern in Schwimmkursen für Kinder und Erwachsene, ist auch die Ausbildung von Rettungsschwimmern ein bedeutender Baustein in der Vorsorge gegen den nassen Tod.

Bei Unfällen im Wasser ist leider fast immer nur die schnelle Hilfe erfolgsversprechend. Daher gilt: Je mehr Rettungsschwimmer ausgebildet sind, je eher ergibt sich die Chance, dass ein Rettungsschwimmer bei einem Ernstfall auch direkt vor Ort ist und helfen kann.

Wie die normalen Schwimmabzeichen ist auch das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in die drei Qualifikationsstufen "Bronze", "Silber" und "Gold" gefächert. Die Qualifikation des "Deutschen Rettungsschwimmabzeichens Silber" wird häufig für Gruppenbetreuer oder Aufsichtspersonen in Schulen und Kindergärten verlangt und kann bei uns kompetent und kostengünstig erworben werden.

Die DLRG Memmingen/Unterallgäu bietet in regelmäßigen Abständen, meist im Frühjahr und im Herbst, Rettungsschwimmkurse für die verschiedenen Ausbildungsstufen an. Auf Wunsch sind auch geschlossene Kurse für bestimmte Zielgruppen (Lehrer/innen, Erzieher/innen, Schulklassen ...) möglich.

Einen Einstieg für Kinder bietet die Ausbildung zum Junior-Retter. Schon die 10-Jährigen lernen, wie sie sich selbst schützen und auch anderen helfen können.

Die Praxisausbildung findet dabei im Hallenbad Memmingen statt. Die praktischen Übungen und Prüfungen zielen darauf ab, in Gefahrensituationen einen kühlen Kopf zu bewahren, um anderen helfen zu können. Dazu werden wichtige Inhalte, wie Befreiungsgriffe, Schlepp- und Transporttechniken, sowie schwimmerische Fertigkeiten vermittelt.

Die Theorie findet im Lehrsaal unseres Einsatz- und Ausbildungszentrums statt. In diesem ganz und gar nicht "trockenem" Theorie-Unterricht wird der Aufbau des menschlichen Körpers, die Atmung und der Blutkreislauf unterrichtet. Diese Grundlagen werden durch eine fachliche Ausbildung in der Herz-Lungen-Wiederbelebung abgeschlossen. Auch die Organisation und Aufgaben der DLRG, sowie die Hilfsmöglichkeiten bei Bade-, Boots- und Eisunfällen, sowie die Möglichkeiten der Selbstrettung, werden unterrichtet.

Der für das Erlangen der Rettungsschwimmabzeichen Silber und Gold nötige EH-Kurs wird, bei entsprechendem Bedarf, ebenfalls von uns angeboten.

Wie immer bei der DLRG Memmingen/Unterallgäu gilt: Es gibt kein vorgegebenes Stundenmaß. Jeder bekommt die Zeit die er braucht, um sein angestrebtes Ziel zu erreichen. Die Ausbilder der DLRG stehen immer mit Rat und Tat zur Verfügung.

Für weitere Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an unseren oben angegebenen Ansprechpartner.