Bootswesen

Die DLRG Memmingen/Unterallgäu verfügt zur Zeit über zwei einsatzfähige Motorrettungsboote (MRB). Ein speziell auf den Hochwassereinsatz konzipiertes Aluminiumboot und ein an die Erfordernisse eines Schnelleinsatzes ausgebautes Schlauchboot (siehe auch: Einsatzmittel).

DLRG-Motorboote sind wichtige Einsatzmittel. Ihre Bedienung und Beherrschung - insbesondere unter schwierigen Einsatzbedingungen - erfordert ein umfangreiches Fachwissen und praktische Fertigkeiten. Beides wird durch die Ausbildung für den DLRG-Bootsführerschein vermittelt und durch eine Püfung nachgewiesen.

Die DLRG Memmingen/Unterallgäu verfügt für den Einsatzfall über fünf geprüfte DLRG-Bootsführer mit dem DLRG-Bootsführerschein A. Der DLRG-Bootsführerschein A gilt für den gesamten Binnenbereich; er umfasst die Bundes und Landesgewässer sowie die in kommunaler oder privater Trägerschaft stehenden Wasserflächen. Er gilt somit für alle für die DLRG Memmingen/Unterallgäu in Frage kommenden Gewässer.

Als Einstieg in die Ausbildung zum DLRG-Bootsführer bietet die DLRG Memmingen/Unterallgäu auch Ausbildungen für den amtl. Sportbootführerschein „Binnen“ sowie für das Bodenseeschifferpatent an.

Interesse? – Oben genannter Ansprechpartner steht Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung.

Tobias Weimer

Leiter Einsatz

Wasserrettungsdienst
Katastrophenschutz
Boot
Tauchen                                                            
Strömungsrettung
Medizin
Rettungssport

<Kontaktformular>