Hinweis

Leider haben einige Browser Probleme beim Aufruf einzelner Einsätze. Bitte klicken Sie direkt auf die Lupe und nicht irgendwo auf den Text. Die Probleme sollten so zu umgehen sein. Danke!

 

zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Mo 01.08.2016)
9/2016: Person im Wasser

Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:01.08.2016 - 01.08.2016
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 01.08.2016 um 12:42 Uhr.
Einsatzkräfte
Einsatzende:01.08.2016 um 13:15 Uhr
Einsatzort:Iller bei Ferthofen
Einsatzauftrag:Rettung der Person.
Einsatzgrund:Kind hängt an der Uferböschung und kommt nicht aus dem Wasser.
Eingesetzte Einsatzmittel - Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Memmingen 94/1 - MM-LR 913
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan Memmingen 91/2 - MM-LR 912

Kurzbericht:

Eine Anruferin auf der württembergischen Seite der Iller hatte panische Schreie aus Richtung der Iller gehört und die Leitstelle Oberschwaben über Notruf hiervon informiert. Diese alarmierte gegen 12:35 Uhr die Feuerwehr Aitrach und die DLRG Wangen.

Um 12:42 wurden zudem über die Integrierte Leitstelle Donau-Iller die Wasserrettungskräfte der DLRG und der WW aus Memmingen alarmiert. Der diensthabende Einsatzleiter Wasserrettung der DLRG begab sich unverzüglich zur Einsatzstelle.

Ein Mädchen wollte ihren ins Wasser gefallenen Hund retten und geriet selbst in Schwierigkeiten. Sie befand sich auf der bayerischen Seite der Iller und wurde von ihrer Mutter mittels Hundeleine gesichert. Die zwischenzeitlich auf die bayerische Uferseite verlegte Feuerwehr Aitrach sicherte Mädchen und Hund zusätzlich und rettete beide mittels Steckleitern über die steile Uferböschung.

Mit Ausnahme des Einsatzleiters Wasserrettung, der sich bereits vor Ort befand, konnten die anrückenden Wasserrettungskräfte den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Die 16-jährige Verunfallte wurde vom Rettungsdienst wegen Unterkühlung behandelt.