E-Mail an Jürgen Bonnemann:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

24.03.2013 Sonntag Erfolgreiche Schwäbische

Retten einer Puppe. Kerndisziplin der Rettungssportler.

Jede Menge Pokale für die schnellsten Rettungsschwimmer Schwabens!

Zusammen mit den Wasserrettern der DLRG Memmingen/Unterallgäu freut sich Bürgermeisterin Margareta Böckh über die Erfolge.

Eindrucksvoll verteidigt die DLRG Memmingen/Unterallgäu ihre Vormachtstellung im schwäbischen Rettungssport. Nicht weniger als 19 Meistertitel, und damit so viele wie schon lange nicht mehr, sicherten sich unsere Rettungsschwimmer bei den diesjährigen Meisterschaften. Besonders erfreulich die Erfolge im Nachwuchsbereich. Hierin spiegelt sich auch die gute Ausbildungsarbeit in unserem Kreisverband wieder. Gleichzeitig zeugen aber auch die Erfolge und guten Platzierungen in fast allen Altersklassen von einer beeindruckenden Breite des Memminger Rettungssportes. Angefangen vom Sieg der Bambinis weiblich bis hin zum ältesten Teilnehmer und ebenfalls Sieger in der AK 70, Bartholomäus Fickler, waren unsere Schwimmer in den Siegerlisten vertreten. Mit deutlichem Abstand folgten die Wasserretter aus Leipheim/Günzburg und Augsburg/Aichach-Friedberg mit elf bzw. zehn Meistertiteln. Viele weitere Platzierungen auf dem Treppchen rundeten den erfreulichen Eindruck für die DLRG Memmingen/Unterallgäu ab. Die einzelnen Platzierungen entnehmen Sie bitte der Aufstellung auf unseren Jugendseiten oder klicken sie <hier>.
Bei der Siegerehrung äußerte sich auch Stephan Stracke (MdB) und die Memminger Bürgermeisterin, Margareta Böckh, lobend über die Arbeit der DLRG und die bei den Meisterschaften erbrachten Leistungen. Beide hatten zuvor über einen längeren Zeitraum die Wettbewerbe aufmerksam verfolgt.
 

Von: Jürgen Bonnemann

                                                                                   << zurück zur Startseite