15.08.2018 Mittwoch Ausbildungstag

HLW unter den gestrengen Blicken eines Ausbilders.

Anlandbringen eines geretteten Tauchers

Sinnvoll genutzt haben den Feiertag Maria Himmelfahrt unsere Einsatztaucher und auch unsere Anwärter auf den Einsatztauchschein. An der DLRG-Rettungsstation in Possenhofen am Starnberger See stand der ganze Tag im Zeichen der Ausbildung. Die DLRG Memmingen/Unterallgäu war mit drei Tauchern, zwei Ausbildern und vier Helfern vor Ort. Weitere Einsatzkräfte kamen von der DLRG Pöcking-Starnberg, Dillingen und Kaufbeuren/Ostallgäu.

Trainiert wurden die Fertigkeiten mit Tauchgerätschaften, verschiedenen Tariermitteln und Jackets. Das Setzen von Tauchbojen, die Rettung verunfallter Taucher inklusive notfallmedizinischer Erstversorgung sowie die Gewöhnung an verschiedene Tiefen bildeten weitere Schwerpunkte der Qualifizierungsmaßnahmen. Insgesamt waren an diesem Tag elf DLRG-Taucher und vier Ausbilder sowie weitere Helfer beteiligt.

Kategorie(n)
Ausbildung, Einsatz

Von: Jürgen Bonnemann

E-Mail an Jürgen Bonnemann:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

                                                                                   << zurück zur Startseite