10.11.2018 Samstag Neue Lehrscheinerin

Seit vergangenem Wochenende kann  sich die DLRG Memmingen/Unterallgäu mit Saskia Schäfer über eine neue Lehrscheininhaberin freuen. Diversen Vorbereitungskursen folgte ein Abschlusskurs mit Prüfung in der Landesschule der DLRG Bayern in Neumarkt i.d.OPf, alles in allem rund 240 Lehreinheiten. Daneben waren betreute Praktika und eine ausführliche Hausarbeit über ein vorgegebenes Thema zu erbringen. Mit Erwerb des Lehrscheines ist Saskia Schäffer jetzt berechtigt, sämtliche Schwimm- und Rettungsschwimmabzeichen auszubilden und die Prüfungen abzunehmen.


Der Lehrschein ist eine der höchsten Ausbildungsstufen, die in der DLRG zu erreichen sind. Hierfür begann die Ausbildung bereits vor über zwei Jahren. Die ersten Kurse qualifizierten die neue Lehrscheininhaberin zuerst zu Ausbildungsassistentin im Schwimmen und Rettungsschwimmen. Es folgte ein Grundausbildungsblock in dem methodisch-didaktische und vereinsbezogene Grundkenntnisse vermittelt wurden. Weitere Eingangsvoraussetzungen waren der Besitz des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens in Silber mit dem dazugehörigen Erste-Hilfe-Kurs.


Mit der neuen Lehrscheininhaberin werden die Möglichkeiten der DLRG Memmingen/Unterallgäu in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung erneut nachhaltig gestärkt. Besonders freute sich die Leiterin Ausbildung der DLRG Memmingen/Unterallgäu, Stephanie Sprick, über die Verstärkung in ihrem Team.

Kategorie(n)
Ausbildung

Von: Jürgen Bonnemann

E-Mail an Jürgen Bonnemann:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

                                                                                   << zurück zur Startseite