Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Statistik

Marketing


Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

ALLE, Einsatz

Neue Gruppenführer

Veröffentlicht: Montag, 30.09.2019
Autor: Jürgen Bonnemann
Befehle geben und empfangen. Arbeitsgruppenarbeit bei der Ausbildung. Tobias Eßmann (links) und Daniela Weimer (3. v.l.). (Quelle: Archiv DLRG Bayern)

Im September fand an der Landesschule der DLRG Bayern ein Gruppenführerlehrgang statt. Mit Daniela Weimer und Tobias Eßmann unterzogen sich auch zwei Mitglieder unserer Einsatzgruppe dieser schwierigen Ausbildung. Die insgesamt 14 Lehrgangsteilnehmerinnen und –teilnehmer aus ganz Bayern absolvierten die theoretischen und praktischen Herausforderungen des Lehrgangs mit Erfolg.

Der Gruppenführer ist bei jeder Einsatzlage das Bindeglied zwischen dem Einsatzleiter oder Zugführer. Er erhält stets die Befehle von der übergeordneten Führungsposition und erteilt die Anweisungen an die ihm unterstellten Einsatzkräfte. Bevor der Gruppenführer die Meldung übermitteln kann, muss er den Befehl konkretisieren und die daraus resultierenden Aufgaben auf die Einsatzkräfte verteilen. Aufgrund der Präzisierung und Aufgabenverteilung ist der Gruppenführer mit verantwortlich, dass das Einsatzziel erreicht wird und die Einsatzkräfte letztlich unversehrt nach Hause zurückkehren. Im Einsatzfall führt unser Gruppenführer alle von der DLRG Memmingen/Unterallgäu eingesetzten Kräfte.

Wir wünschen unseren frischgebackenen Gruppenführern, dass sie jederzeit gute Entscheidungen treffen und ihre Einsatzmannschaft immer unfallfrei durch die verschiedensten Szenarien führen.